Sportcamp 2018 des TV Voerde
August 1, 2018
Änderung der Sporthalle bzw. Trainingsausfall
August 13, 2018

Iris Herrmann bei WVC in Las Vegas

10. August 2018 – Es gilt als das größte Tischtennisturnier der Welt. Bei der 19. Senioren-Tischtennis-Weltmeisterschaft (World Veteran Table Tennis Championship) in der „Bright Light City“ Las Vegas im US-Bundesstaat Nevada trafen sich 4.000 Tischtennis-Senioren aus 100 Nationen. Bei dem Mammut-Turnier wurden an 250 Tischen die Besten der Welt in elf Altersklassen ermittelt.

Iris Herrmann in Las Vegas

Mit dabei war in diesem Jahr Iris Herrmann vom TV Voerde.

In der Einzelkonkurrenz lief es für Iris nicht sonderlich gut. Als Dritte in der Gruppenphase konnte sie in der Trostrunde zwar die erste Runde siegreich beenden, schied aber in der zweiten Runde gegen eine starke Koreanerin aus.

Erfolgreicher verlief ihre Teilnahme im Doppel. Zwar erreichte sie zusammen mit ihrer Partnerin Pippa-Louise Galloway aus Australien in der Gruppenphase ebenfalls nach verlorenen Spielen gegen sehr gute Paarungen aus Amerika/Indien und Italien nur den dritten Platz, in der Trostrunde lief es aber deutlich besser: Hier qualifizierte sie sich zusammen mit ihrer australischen Partnerin durch Siege gegen Paarungen aus Polen und zwei Mal Korea für das Finale. Dieses verloren Iris Herrmann und Pippa-Louse Galloway nur knapp in fünf Sätzen gegen ein italienisches Duo.

 

Auf dem Titelfoto: Pippa-Louise Galloway und Iris Herrmann mit ihren italienischen Finalgegnern.

 

Text: Burkhard Loll