Mitgliederver-sammlung am 22. März
März 25, 2019

Karfreitags-Triathlon der TVV-Triminators

Die Triminators des TV Voerde 1920 e.V. starteten zusammen mit einigen Gästen des TV Jahn Hiesfeld mit ihrem alljährlich am Karfreitag stattfindenden Trainings-Triathlon in die kommende Saison.

Drei Strecken standen den Teilnehmern dabei zur Auswahl: 1000 m Schwimmen – 39 km Rad fahren -10,8 km Laufen (Olympische Distanz), 500 m Schwimmen – 18 km Rad fahren – 5,4 km Laufen (Sprintdistanz) und der Duathlon, der aus einer Kombination von Schwimmen und Radfahren bestand.

14 Teilnehmer entschieden sich für die olympische Distanz, vier für die Sprintdistanz und zwei für den Duathlon.

Gestartet wurde am Morgen in Hünxe. Dort stellten die Schwimmfreunde ihr Hallenbad für zwei Stunden zur Verfügung. Geschwommen wurde in Vierergruppen auf zwei Bahnen.

Anschließend trafen sich die Sportler in Löhnen und es ging in den Zeitabständen nach der Schwimmdisziplin auf die Radstrecke. Diese  erstreckte sich vom Kreisverkehr in Götterswickerhamm bis zur Mehrstraße und wurde ein- bzw. zweimal absolviert. Die Anforderungen an die Triathleten waren bei strahlendem Sonnenschein hoch, da die Strecke an manchen Abschnitten sehr windanfällig war.

Nach dem Radfahren ging es ohne Unterbrechung auf die ebenfalls anspruchsvolle Laufstrecke. Die Temperaturen waren sommerlich und verlangten den Teilnehmern alles ab. Die Laufrunde musste, je nach Streckenauswahl, ein- bzw. zweimal umrundet werden. Hier standen Helfer an der Strecke, um die Athleten Mit Wasser zu versorgen.

Sieger der olympischen Distanz wurde Rune Clemens in 2:05:07 Stunden, dicht gefolgt von Michael Fassbender, in 2:12:40 Stunden auf dem zweiten Platz. Oli von Gerkan sicherte sich als zweiter Athlet der Triminators des TV Voerde mit 2:13:29 Stunden ebenfalls einen Platz auf dem Treppchen.

Bei den Frauen erreichte Melanie Dincklage von den Triminators TV Voerde nach 2:26:30 Stunden als Erste das Ziel. Petra Kaiser vom TV Jahn Hiesfeld wurde in 3:00:50 Stunden Zweite. Petra Kreft, ebenfalls TV Jahn Hiesfeld wurde, in der Sprintdistanz in einer Zeit von 1:41:00 Stunden Erste.

Bei den Männern siegte in der Sprintdistanz Tobias Winkelschmidt (Neueinsteiger bei den Triminators TV Voerde) in 1:23:15 Std. vor Andre Meyer in 1:30:37 Std. Dritter wurde Gastteilnehmer Phillip Diekena in 1:31:13 Std.

Beim Duathlon gewann der von den Triminators TV Voerde stammende Thomas Stahlmecke in 1:18:27 Std., gefolgt von seinem Vereinskameraden und Vorsitzenden Lothar Lefort in 1:34:33 Std.

Die Siegerehrung fand bei strahlendem Sonnenschein, Kuchen und einem kühlen Bier im Zielbereich statt.

Die Athleten können nach dem gelungenen Auftakt nun in die Saison 2019 starten. Der erste Wettkampf der Triathlon-Liga beginnt am 5. Mai in Buschhütten.

Die Ergebnisliste von allen Teilnehmern ist der Triminators-Homepage https://triminators.tv-voerde.de zu entnehmen.

 

Foto: Lothar Lefort

Text: Melanie Dincklage und Lothar Lefort