Hartmut Heiken – Abschied vom aktiven Fußball
August 16, 2017
Erste Fußballmannschaft verabschiedet Christian Steup
September 19, 2017

Präventionstheater „Anne Tore“

20 Kinder des TV Voerde nahmen mit ihren Eltern und Trainern  am Präventionstheater gegen sexuellen Missbrauch in Sportvereinen teil.

Im Rahmen des Kinderschutzes des TV Voerde wurde zum Teil sogar die Trainingszeit genutzt um an der Veranstaltung des Jugendamtes Voerde teilnehmen zu können.

Bei der Veranstaltung lernten die Kinder zunächst verschiedene Situationen im Sportverein kennen und ihre Gefühle dazu einzuschätzen und zu äußern.

Ganz unter dem Leitsatz von Anne Tore:

„Rot heißt nein – lass das sein

Grün heißt ja – das ist doch klar

Gelb dann mag ichs oder nicht

Manchmal sagt das mein Gesicht“

konnten die Kinder sowohl während der Theatervorstellung ihre Meinung sagen, als auch im anschließenden geschlechtsbezogenen Workshop von bisherigen Erfahrungen rund um die angesprochenen Themen berichten.

Dort haben sie auch erfahren was sie machen können wenn sie in eine ihnen unangenehme Situation kommen und wo sie Hilfe bekommen können.

Auch für die Erwachsenen wurde ein separater Workshop angeboten, in dem sie Tipps bekommen haben wie sie eventuelle Schwierigkeiten erkennen und darauf reagieren können.

Weiterhin wird der TV Voerde viel Wert auf den Kinderschutz im Verein legen.

 

Die Kinderschutzbeauftragten sind unter der Mailadresse kinderschutz@tv-voerde.de für Sie erreichbar.